S: From "Sauerfäule" to "Südsteiermark"

German English Definition (English/Deutsch)
Sauerfäule
bunch rot

Rotted by fungus—in the case of unripe grapes detrimental to quality, whereas with physiologically ripe grapes it is considered noble, and desirable for Beerenauslese, Ausbruch and Trockenbeerenauslese.

Beerenfäule durch Schimmelpilz; bei unreifem Traubenmaterial Weinfehler (Grau- und Grünfäule), bei physiologisch reifem Traubenmaterial Edelfäule; Voraussetzung für die edelsten Süßwein, wie Beerenauslese, Ausbruch und Trockenbeerenauslese.

Säureregulierung
acidification

The common practice in warmer climates of increasing the acidity of must or wine. (North European winemakers joke that they are willing to accept RCGM from the south only if the southern winemakers will take their excess acidity).

Allgemeine Praxis in wärmeren Klimazonen, um die Säure im Most oder Wein zu erhöhen (Europäische Weinmacher aus nördlicheren Gebieten scherzen oft, dass sie RTK aus dem Süden nur akzeptieren, wenn die Weinmacher im Süden ihre überschüssige Säure nehmen.

Scheitermost
press must

The inferior quality juice that is squeezed from the pomace after the free-run and first gentle pressing; not used in quality wines.

Saft von minderwertigerer Qualität der aus dem Maischekuchen herausgepresst wird nachdem Seihmost und Pressmost abgelaufen sind; wird nicht in Qualitätsweinen verwendet.

Schilcher
Schilcher

The Blauer Wildbacher is a relative of Blaufränkisch and originates from a Gouais Blanc seedling. Despite the very small acreage of plantings in its native Weststeiermark, the Wildbacher is much better known as the Schilcher rosé wine.

Der blaue Wildbacher ist ein Heunisch-Sämling, nahe verwandt auch mit Blaufränkisch. Im Gegensatz zur sehr kleinen Anbaufläche – seine Heimat ist die Weststeiermark – steht der Bekanntheitsgrad des vorwiegend daraus gekelterten Schilchers.

Schmelz, Reif
mouthfeel

A characteristic of wines which possess high alcohol and a high glycerine level, yet also exhibit balanced acidity and well-integrated tannins.

Geschmackliche Eigenschaft von Weinen, die einen hohen Alkohol- und Glyzeringehalt aufweisen und dabei Säure bzw. Tannin harmonisch integriert haben.

Schwarzfäule
black rot

Disease caused by the fungus Guignardia bidwelli that spreads in mild wet weather attacking young shoots, leaves, and berries. Controlled by fungicides.

Krankheit, die vom Pilz Guignardia bidwelli verursacht wird, der sich bei feucht-mildem Wetter verbreitet und junge Triebe, Blätter und Beeren befällt. Wird mit Fungiziden unter Kontrolle gebracht.

Seihmost
free run juice

Refers to must that flows from the mash without active pressing.

Most, der ohne Pressen von selbst abfließt (Vorlaufmost).

Smaragd
Smaragd

Description for dry, unchaptalized wines, made from physiologically ripe grapes with an alcohol level of 12.5% by volume. The description resembles the emerald-green lizard, that feels quite at home on the vineyard terraces of the Wachau. See also Steinfeder and Federspiel.

Bezeichnung für nicht aufgebesserte trockene Weine aus physiologisch reifen Trauben ab einem Alkoholgehalt von 12,5% Alk. Die Bezeichnung erinnert an die Smaragdeidechse, die sich in den Wachauer Weinbergterrassen besonders wohl fühlt; siehe auch Steinfeder und Federspiel.

Spätlese
Spätlese

Wine produced from fully ripened grapes with a minimum must weight of 19° KMW, see Prädikatswein.

Weinkategorie im österreichischen Weingesetz; die Trauben müssen besonderen Anforderungen entsprechen und sind nach dem Mostgewicht aufgebaut.

Spätrot
Spätrot

The indigenous Zierfandler is a curiosity found in the Thermenregion. The synonym 'Spätrot' refers to the late-ripening grapes, which gain a red tinge in sunny exposures.

Eine Rarität der Thermenregion ist die autochthone Sorte Zierfandler. Das Synonym „Spätrot“ verweist auf die spät reifenden Trauben, die sich an der Sonnenseite rötlich färben.

St. Laurent
St. Laurent

The high quality St. Laurent variety belongs to the Pinot family, and the synonym Pinot St. Laurent suggests a pinot seedling.

Die hochwertige Sorte St. Laurent gehört zur großen Burgunderfamilie – das Synonym Pinot St. Laurent weist auf einen Burgunder-Sämling hin.

Steckengebliebene Gärung
stuck fermentation

If the fermentation temperature is too high, or the yeasts too weak, fermentation will cease or become ‘stuck,’ which can leave a wine with unwanted residual sugar.

Ist die Gärtemperatur zu hoch oder sind die Hefen zu schwach, kann es passieren, dass der Gärprozess zum Erliegen kommt und der Wein mit unerwünschter Restsüße „stecken bleibt“.

Stehenlassen
extended skin contact

A technique used to produce more flavorful white wine. The must is allowed to have contact with the skins for up to 8 hours or more at a cool temperature. This is risky with grapes that are not 100% clean.

Technik, die verwendet wird um geschmacksintensivere Weißweine zu erhalten. Der Most ist mit den Beerenhäuten bis zu acht Stunden und länger bei niedriger Temperatur in Kontakt. Risikoreich, wenn die Trauben nicht einwandfrei gesund sind.

Steiermark
Steiermark

The Steiermark, with its extremely steep vineyards, is one of Europe’s most beautiful wine-growing areas and produces some of the world’s best Sauvignon Blancs.

Die Steiermark mit ihren extrem steilen Weingärten ist eine der schönsten Weinlandschaften Europas. Hier wachsen einige der besten Sauvignon Blancs der Welt.

Steinfeder
Steinfeder

The name comes from the local "Steinfedergras" (Stipa pinnata), a grass which grows near the vines in the terraced vineyards, and is light like a feather and delicately fragrant, like the wine named after it. See also Federspiel and Smaragd.

Der Name kommt vom typischen Steinfedergras, dass in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Reben auf den Terrassen der Wachauer Weinberge wächst und in seiner Struktur ebenso leicht ist, wie der namensgleiche Wein. Siehe auch Federspiel und Smaragd.

Strecker
cane

The stem of a mature grapevine shoot.

Einjähriger, längerer Trieb eines Rebstocks.

Streckererziehung
Guyot vine training

A common vine training system in Austria.

Weitverbreitetes Reberziehungssystem in Österreich.

Streckerschnitt
cane pruning

A common form of winter pruning in Austria.

Winterschnitt der Rebstöcke, allgemeine Praxis in Österreich.

Strohwein
Strohwein

Wines produced from fully ripened and naturally sugar-rich grapes, that are left to dry on straw or reed mats for a minimum period of three months prior to pressing. After this natural period of concentration (drying of the grapes) the minimum required must weight of 25°KMW is achieved.

Wein aus vollreifen und zuckerreichen Beeren, die vor dem Pressen mindestens drei Monate auf Stroh bzw. Schilf gelagert werden; durch diesen Konzentrationsprozess (Eintrocknen der Beeren) wird das nötige Mindestmostgewicht von 25° KMW erreicht.

Südburgenland
Südburgenland

This is probably the most unspoilt wine landscape of Burgenland, stretching from the town of Rechnitz in the north, to Güssing in the south. Authentic red wines are produced here, predominantly from Blaufränkisch, that display subtly spicy mineral notes.

Die ursprünglichste Weinlandschaft des Burgenlandes erstreckt sich von Rechnitz im Norden bis nahe Güssing in den Süden. Die authentischen Rotweine, speziell vom Blaufränkisch, sind von einer besonders mineralischen Würze geprägt.