F-G: From "falscher Mehltau " to "G'spritzter"

German English Definition (English/Deutsch)
falscher Mehltau
downy mildew

Fungal disease - also known as peronospora.

Pilzkrankheit des Rebstocks - auch Peronospora genannt.

Federspiel
Federspiel

Federspiel refers to one of the three quality wine categories in the Wachau wine-growing region, in this case for an unchaptalized wine of at least 11.5% alcohol by volume, but no more than 12.5% alc/vol. The name ‘Federspiel‘ derives from falconary, a sport enjoyed for many centuries by the local landowning aristocracy (such as the Kuenrings). See also Steinfeder and Smaragd.

Bezeichnung für nicht aufgebesserte Weine zwischen 11,5 und 12,5% Alk. Die Bezeichnung erinnert an das Federspiel der Kuenringer Falkner; siehe auch Steinfeder und Smaragd.

Flotation
flotation

Method of wine clarification involving the introduction of inert gas at the bottom of a vat of must causing suspended solids to be carried to the surface where they can be easily removed.

Methode zur Weinklärung, bei der Edelgas im Boden des Behälters eingelassen wird, wodurch der Trub an die Oberfläche geschwemmt wird, wo er leicht entfernt werden kann.

Frühroter Veltliner
Frühroter Veltliner

Roter Veltliner and Sylvaner are the parents of this age-old grape variety. Its significance has grown less in recent years, mostly sold as table grapes or to make tavern wine, and mostly in the Thermenregion, Weinviertel and Wagram.

Roter Veltliner und Sylvaner sind die Eltern der sehr alten Rebsorte. Die Bedeutung des Frühroten Veltliners nimmt ab, meist wird sie als Tafeltraube, Primeurwein oder auch Schankwein – vor allem in der Thermenregion, Weinviertel und am Wagram – vermarktet.

Grüner Sylvaner
Grüner Sylvaner

This white variety is numbered among the oldest cultivated grapes in Europe. The crossing of Traminer and Österreichisch Weiß is often called the Österreicher.

Die weiße Sorte zählt zu den ältesten kultivierten Reben in Europa. Die Kreuzung zwischen Traminer und Österreichisch Weiß wird auch „Österreicher“ genannt.

Grüner Veltliner
Grüner Veltliner

Far and away the most important white variety in Austria is the Grüner Veltliner, which is most likely a Traminer crossing. Most widely planted in the Weinviertel, it produces notable wines in the Wachau, Kremstal, Traisental, Kamptal, Wagram and as well—and even in Burgenland.

Die mit Abstand wichtigste Weißweinsorte in Österreich ist der Grüne Veltliner, der wahrscheinlich von einer Traminer Kreuzung abstammt. Größte Verbreitung hat die Nationalsorte im niederösterreichischen Weinviertel, wo sie als herkunftstypischer Weinviertel DAC Wein eine besondere Rolle spielt.

Gärbehälter
fermenter

The fermentation of wine usually occurs in stainless steel tanks, open-top vats, oak casks and barrels, and earlier in cement vats or in glass carboys.

Stahltank, Bottich, Holzfass, früher auch Betonzisterne und für Kleinstmengen sogar Glasballon, für das Vergären von Wein.

Geläger
gross lees

This is the sediment from dead yeasts and other deposits that have settled to the bottom of the tank or barrel. Once rinsed clean they may be distilled into yeast-brandy, known in Austria as Gelägerbrand or Hefebrand.

Sedement abgestorbener Hefen und weiterer Trubstoffe im Fass oder Tank. Sauberes Geläger kann auch gebrannt werden; das Ergebnis ist als Geläger-, Glöger- oder Hefebrand bekannt.

Geschein
flowering

The flowering of the vine prior to the development of the grapes.

Der Blütenstand der Rebe vor der Beerenbildung.

Grauburgunder
Pinot Gris

The Pinot Gris is the connecting link between Pinot noir and Pinot blanc in the wide-ranging Pinot-family.

Der Grauburgunder (auch Pino Gris) ist das „familiäre“ Bindeglied zwischen Pinot Noir und Pinot Blanc in der großen Burgundergruppe.

Gründecke
cover crop

Green crop of plants between the rows of vines to benefit vineyard soil.

Pflanzenbewuchs zwischen den Rebstockreihen, um die Bodenbedingungen zu verbessern.

Graufäule
grey rot

When botrytis attacks unripe grapes, the destructive result is called gray rot, or green rot.

Befällt der Schimmelpilz Botrytis cinerea unreife Beeren, so ist die Folge Grau- oder Grünfäule.

G'spritzter
White Wine Spritzer

The mixture of wine with soda- or mineral-water is called G’spritzter. This thirst-quencher is above all consumed in the warmer months: it’s an ideal aperitif, and a simple table-beverage easy to pair with food. The typical blend is 50/50, but in summertime a little more water is often added to make it a Sommerg’spritzer.

Die Mischung aus Wein mit Soda- bzw. Mineralwasser wird in Österreich als Gespritzter oder G´spritzter bezeichnet. Der G´spritzte ist ein Durstlöscher, vor allem in der warmen Jahreszeit, wird aber auch als Aperitif oder unkomplizierter Speisenbegleiter (wegen seines geringen Alkoholgehalts) gerne eingesetzt. Je nach Mischungsverhältnis (normalerweise 1:1) wird er auch als Sommerg´spritzter (mit mehr Wasser) gerne getrunken.